Download

Zum Lesen der pdf-Files benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Sollten Sie dieses Programm nicht besitzen, können Sie es sich bei Adobe kostenlos downloaden. Hinweis an Apple-Nutzer: Bei der Verwendung von Safari gibt es gelegentlich Schwierigkeiten mit dem Herunterladen. Wir empfehlen deshalb, zum Herunterladen der Folien einen anderen Browser als Standard festzulegen, sofern dieser eine Mac-Version hat. Mit Firefox, Google Chrome und Opera scheint es keine Schwierigkeiten zu geben. Hier die Links:

Chrome: https://itunes.apple.com/de/app/chrome/id535886823?mt=8

Firefox: http://support.mozilla.org/de/kb/installieren-firefox-mac, http://www.chip.de/downloads/Firefox-fuer-Mac-OS_22784627.html

Opera: http://www.geekovation.de/apps/opera-11-10-schnellerer-browser-dank-neuem-kern/

Die im Folgenden aufgeführten Materialen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der jeweiligen Veranstaltungen als Service-Leistung zur Verfügung gestellt und sind passwortgeschützt. 

 

2017

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“, Elisabeth-Selbert-Schule, Hameln 19.06.2017

6. Masterkurs „Schulentwicklung“ der Internationalen Bodensee-Universität (IBH). Modul „Unterrichtsqualität erforschen und erkennen“ in der Pädagogischen Hochschule Kreuzlingen, 26.05.2017

  • Folien zu den Vorträgen von Dr. Tuyet Helmke und Prof. Dr. Andreas Helmke
  • Allgemeine Ergebnisse der Unterrichtsbeobachtung
  • Individualisierte Profile der Unterrichtsbeobachtung

Blockseminar „Lernwirksamer Unterricht – Theorie und Praxis der Unterrichtsdiagnostik“, SS2017, Universität Konstanz, 19-20.05.2017

Lehrerfortbildung zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“, Staatliches Schulamt – Freiburg, Emmendingen 18.05.2017

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Von der Hattie-Studie zum kollegialen Austausch mit dem EMU-Instrument“, Wittekind-Realschule Osnabrück, 09.05.2017

Dreitägige Fortbildungsveranstaltung für Führungskräfte „Evidenzbasierte Unterrichtsentwicklung“ am Pädagogischen Institut der Stadt München, 03. bis 05.05.2017, München.

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“, Städtliche Dieter-Forte-Gesamtschule, Düsseldorf 02.05.2017

Masterstudiengang „Wirksamer Umgang mit Heterogenität“ der Instituts Unterstrass in Oberägeri/CH am 25. und 26.04.2017

 

2016

Blockseminar „Lernwirksamer Unterricht – Theorie und Praxis der Unterrichtsdiagnostik“, WS2016/17, Universität Konstanz, 25-26.11.2016

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“, Maria-Theresia-Gymnasium München, 23.11.2016

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“, Gymnasium Raubling, 22.11.2016

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“, Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim, 21.11.2016

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Unterrichtsqualität mit EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Wilhelmsgymnasium München am 18.11.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, HumboldtGymnasiumVaterstetten, Baldham am 17.11.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Luitpold-Gymnasium Wasserburg, 15.11.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Aventinus-Gymnasium Burghausen, 14.11.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „Schüleraktivierung im Unterricht – aber wie?“, Pius-Gymnasium Aachen, 11.11.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „Unterrichtsdiagnostik mit EMU (Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung)“, RLFB – Praktikumsamt- Schulentwicklung, Nürnberg 09.11.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Julius-Mosen-Gymnasium Oelsnitz, 01.11.2016

Schulinterne Weiterbildung des Schulverbandes Fideris-Furna-Jenaz-Schiers [Kanton Graubünden] der Kindergarten- und Primarstufe zum Thema „Unterrichtsqualität und Lehrergesundheit“ am 26.10.2016

  • Folien zu den Vorträgen von Dr. Tuyet Helmke und Prof. Dr. Andreas Helmke

Bildungskongress der Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg: „DER SCHULE BESTES gewagt und gelebt – Freiheit, Gerechtigkeit, Verantwortung“ am 21.10.2016 in der Kongresshalle Böblingen

  • Folien zum Vortrag „Wie an Schulen innovativ bleiben? Lehr- und Lernkonzepte für eine ansprechende Schule“ von Prof. Dr. Andreas Helmke und Dr. Tuyet Helmke

Veranstaltung zum Thema „Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik – am Beispiel von EMU (Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung)“ im Rahmen der Tagung der Schulleiterinnen und Schulleiter der Fachoberschulen und Berufsoberschulen in Ostbayern, Tännesberg, 19-20.10.2016

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Erster Programmkongress in Berlin,  Congress Center, 11./12. Oktober 2016

  • Folien zum Vortrag “ Potential der Videografie für die Steigerung der Unterrichtsqualität und der Lehrerprofessionalität“, 11.10.2016

Workshop zum Thema „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ im Rahmen des Fachsymposiums mit fachlichen, pädagogischen und berufspolitischen Schwerpunkten“ unter Mitarbeit der AG Lehrer im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK), LV Bayern e. V. am Klinikum der Universität München, 07.10.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Staatliches Gymnasium Holzkirchen, 06.10.2016

Schulinterne Weiterbildung zum Thema „Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität – Ergebnisse der Forschung und Konsequenzen für die Schulpraxis“ am Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg, 05.10.2016

Schulinterne Weiterbildung zum Thema „Von der Hattie-Studie zum Kollegialaustausch mit dem Instrument EMU (Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung)“ am Peter-Breuer-Gymnasium, Magdeburg, 29.09.2016

Schulinterne Weiterbildung des Schulverbandes Fideris-Furna-Jenaz-Schiers [Kanton Graubünden] der Oberstufe zum Thema „Unterrichtsqualität und Lehrergesundheit“ am 21.09.2016

  • Folien zu den Vorträgen von Dr. Tuyet Helmke und Prof. Dr. Andreas Helmke

Schulinterne Weiterbildung zum Thema „Unterrichtsqualiät und Lehrergesundheit“ der Schule Untervaz / GR am 14.09.2016

  • Folien zu den Vorträgen von Dr. Tuyet Helmke und Prof. Dr. Andreas Helmke

Auftaktveranstaltung zum Modellprojekt „Kollektive Hospitation an den Bischöflichen Schulen“ im  Bistum Dresden-Meißen, 25.08.16

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „Lernwirksamer Unterricht: Von der Hattie-Studie zur Feedbackkultur in der Schule“, Elisabeth-Selbert-Gesamtschule am 22.08.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Gymnasium Kirchheim am 12.07.2016

Blockseminar „Theorie und Praxis der Unterrichtsdiagnostik“, Universität Konstanz SS2016

Ganztägige Lehrveranstaltung von Dr. Tuyet Helmke und Prof. Dr. Andreas Helmke an der Universität Koblenz-Landau, DFG-Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“, am 15.06.16 und am 23.06.16

  • Folien: 15.06.16 und 23.06.16
  • Material, Literatur

Schulinterne Weiterbildungsveranstaltung (SchiWe) der Gemeindeschule Sedrun (CH) am 17.05.2016

  • Folien zu den Vorträgen von Dr. Tuyet Helmke und Prof.Dr. Andreas Helmke zu „Unterrichtsqualität und Lehrergesundheit„, Sedrun / Disentis, 17.05.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Bilinguales Gymnasium Phorms in München am 06.05.2016

Schulinterne Weiterbildung (SchiWe) für Lehrpersonen aus dem Engadin an der Gemeindeschule St. Moritz / CH zum Thema „Unterrichtsqualität und Lehrergesundheit“ am 27.04.2016

Schulinterne Weiterbildung des Bundesgymnasiums Dornbirn (A) zum Thema „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung (EMU)“ am 23.04.2016

Schulinterne Weiterbildung (SchiWe) der Mittelpunktschule Oberarth / CH zum Thema „Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für gezielte Unterrichtsentwicklung“ am 20.04.2016

  • Folien zum Vortrag von Dr. Tuyet Helmke und Prof. Dr. Andreas Helmke

Pädagogischer Tag zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“; Staatliche Berufsschule II Kempten mit Staatlicher Wirtschaftsschule Kempten (Allgäu) am 09.04.2016

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Albert-Einstein-Gymnasium in München am 08.04.2016

Weiterbildungstag zur praktischen Anwendung von „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“; Sekundarschule Frauenfeld / TG (CH) am 04.03.2016

Zweitägige Fortbildungsveranstaltung für Führungskräfte „Unterrichtsdiagnostik und individuelle Förderung“ am Pädagogischen Institut der Stadt München, 29.02. und  01.03.2016, München

Schulinterne Weiterbildung (SchiWe) der Schule Savognin / CH: Evidenzbasierte Unterrichtsentwicklung am 24.02.2016

Pädagogischer Tag zum Thema „Bewertungskriterien für ‚guten‘ Unterricht“, Studienseminar für Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen Heppenheim am 16.02.2016

  • Folien zum Thema „Unterrichtsdiagnostik – Voraussetzung für die Verbesserung der Unterrichtsqualität“
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung
  • Individualisierte Profile der Beobachtung einer Unterrichtsvideosequenz (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

 

2015

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ im Gymnasium Berchtesgaden am 19.11.2015

  • Folien
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung
  • Individualisierte Profile der Beobachtung einer Unterrichtsvideosequenz (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

Gemeinsamer pädagogischer Tag von den drei Realschulen (Ursulinenrealschule, Staatliche Realschule Ergolding und Staatliche Realschule Landshut) in der Region Landshut am 18.11.2015

Regionale Lehrerfortbildung im Aufsichtsbereich des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-Ost in Trudering am 16 und 17.11.2015  „Unterrichtsdiagnostik mit dem EMU-Instrument: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

3. Arbeitstagung der Multiplikatoren für Integration: Unterricht innovativ – „Vom Glück, einen guten Lehrer zu haben“ im Rahmen des Projekts ZINT (Zusammen integrative/inklusive Schule entwickeln) der  Hochschule Zittau/ Görlitz am 13.11.2015

  • Folien zum Plenumsvortrag „Von der Hattie-Studie zu Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag“
  • Interview zur Hattie-Studie
  • Folien zum Seminar Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)“ (zum Öffnen der Datei ergänzen Sie bitte das bekannte Passwort wie folgt: ********_EMU)
  • Individuelle Profile der Beobachtung einer Unterrichtsvideosequenz im Seminar

Schulinterne Weiterbildung der Sekundarschule Zizers / Kanton Graubünden (CH) am 10.11.2015

Schulinterne Weiterbildung der Schule Felsberg / Kanton Graubünden (CH) am 09.11.2015

  • Folien zu den Präsentationen von Tuyet Helmke und Andreas Helmke: Umgang mit Vielfalt
  • Auswertungsergebnisse der Beobachtung einer Unterrichtsvideosequenz
  • Individuelle Profile der Beobachtung einer Unterrichtsvideosequenz
  • Artikel: Paedagogik_2_13_Helmke_Individualisierung

Symposium „Spuren hinterlassen – Wirksame Lernwege entdecken, erleben, gehen“ des Pädagogischen Instituts der Landeshauptstadt München am 27. und 28.10.2015

  • Folien zur Präsentation „Lehren und Lernen sichtbar machen: Wege für individuelle Förderung und Entwicklung von Kompetenzen bereiten“ von Andreas und Tuyet Helmke, 27.10.2015

Teamtage der Sekundarschule Ost in Kaubad am 23-24.10.2015

Seminar im Rahmen der Lehrerfortbildung des Katholischen Schulwerks in Bayern zum Thema „Unterrichtsdiagnostik mit EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ in Fuerstenried am 22-23.10.2015

Seminar im Rahmen der Lehrerfortbildung des Katholischen Schulwerks in Bayern zum Thema „Unterrichtsdiagnostik mit EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ in Fuerstenried am 20-21.10.2015

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ in beruflichen Oberschulen
Ansbach und Triesdorf am 16.10.2015

SCHILF für die drei Landkreisgymnasien am Gymnasium Waldkraiburg zum Thema  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ am15.10.2015

Regionale Lehrerfortbildung im Aufsichtsbereich des Ministerialbeauftragten in Mittelfranken zum Thema  „Unterrichtsdiagnostik mit dem EMU-Instrument: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ in Nürnberg am 08.10.2015

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ am Hallertau-Gymnasium Wolnzach, 07.10.2015

Pädagogischer Tag an der staatlichen Fachoberschule Erlangen zu EMU (Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung) am 29.09.2015 in Erlangen

EMU-Veranstaltung im Rahmen des Projekts ALLE der Bildungsdirektion des Kantons Zürich am 01.09.2015 in der Sekundarschule Seehalde 

Pädagogischer Tag am Gymnasium Weilheim am 01.07.2015 

  • Vortrag für interessierte Eltern zum Thema „Wie können wir als Eltern zum Lernerfolg unserer Kinder beitragen? Lernwirksame Merkmale des Elternhauses: Erkenntnisse der empirischen Bildungsforschung“ am Vorabend, den 30.06.2015
  • Folien der Präsentation am Pädagogischen Tag zum Thema „Von der Hattie-Studie zu Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag

Schulinterne Weiterbildung an der Bezirksschule Brunnen / SZ (Schweiz) am 20.05.2015:

  • Folien der Präsentationen von Andreas und Tuyet Helmke: „Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik“
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung
  • Individuelle Profile der Unterrichtsbeobachtung

Aktive Lernzeit und Lernerfolg für ALLE, Projekt der Bildungsdirektion des Kantons Zürich, Volksschulamt. Kickoff-Veranstaltung zum Start des Projektes am 13. Juni 2015 in Zürich.

  • Folien zu den Vorträgen von Andreas Helmke und Tuyet Helmke

Schulinterne Weiterbildung an der Bezirksschule Brunnen / SZ (Schweiz) am 20.05.2015:

  • Folien der Präsentationen von Andreas und Tuyet Helmke: „Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik“
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung
  • Individuelle Profile der Unterrichtsbeobachtung

Schulinterne Weiterbildung an der Schule in Felsberg (CH), 13.Mai 2015

Andreas und Tuyet Helmke, Universität Landau, DFG-Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“ am 04. Mai 2015

  • Folien zur Lehrveranstaltung an der Universität Landau, DFG-Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“ am 04. Mai 2015

Zweitägige Fortbildungsveranstaltung für Führungskräfte „Unterrichtsdiagnostik und individuelle Förderung“ am Pädagogischen Institut der Stadt München, 27. und 28. April 2015

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Dom-Gymnasium, 24.04.2015

Regionale Lehrerfortbildung im Aufsichtsbereich des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-Ost in Grünwald am 22 und 23.04.2015  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Masterstudiengang „Wirksamer Umgang mit Heterogenität“ des Instituts Unterstrass am 20-21.04.2015 in Oberägeri/CH

Fortbildungsveranstaltung zum Thema: „Von der Hattie-Studie zu Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag„, Rottmayr-Gymnasium-Laufen, 14.04.2015

Halbtagsveranstaltung zu EMU: „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ für Abteilungsleiter/innen „Didaktik aus den saarländischen Gymnasien“, Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) Saarland, 11.03.2015

Regionale Lehrerfortbildung zu EMU: „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“, Gymnasien Niederbayern, 10.03.2015

Pädagogischer Tag der Schulen in Cham / CH am 30. Januar 2015: Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für Unterrichtsentwicklung

Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik mit EMU: Führungsaufgabe der Schulleitung, DAPF, 27.01.2015

Fortbildung für erweiterte Schulleitung „Sicherung der Unterrichtsqualität als Führungsaufgaben der Schulleitung: Einführung in EMU“ in Erlangen am 26.01.2015

2014 Schulinterne Fortbildung im Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Sulzbach-Rosenberg am 19.11.2014 

  • Folien zum Vortrag „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

BeltzForum-Bildungskongress in Bad Wörishofen vom 14. bis 16.11.2014 

  • Folien zum Workshop „Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für gezielte Unterrichtsentwicklung
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

Lehrerstudientag  am Edith-Stein-Gymnasium in München  am 14.11.2014 

  • Folien zum Vortrag Von der Hattie-Studie zu Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

Halbtagsfortbildung  am  Heinrich-Mann-Gymnasium in Köln  am 13.11.2014 

  • Folien zum Vortrag „Unterrichtsdiagnostik  mit dem Instrument EMU
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe) K01-K45 und K46-K90

Schulleiterfortbildung „Sicherung der Unterrichtsqualität und der Lehrergesundheit als Führungsaufgaben der Schulleitung: Einführung in EMU und EMUplus“ des Sächsischen Bildungsinstitut in Meißen am 06-07.11.2014

  • Folien zum Teil 1 „Erkenntnisse der empirischen Bildungsforschung im Hinblick auf Schule und Unterricht“
  • Folien zum Teil 2 „Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik mit dem EMU-Instrument“
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

Ganztagsfortbildung  an der Jahnschule in Kamen am 20.10.2014 

  • Folien zum Thema „Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik mit dem EMU-Instrument
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

Halbtagsfortbildung  am  Gymnasium Herzogenaurach am 18.10.2014 

Loccumer Konferenz für Schulleiterinnen und Schulleiter an Grundschulen am RPI am 16.10.2014 in Loccum: Schneller, höher, weiter, mehr!? Schule zwischen pädagogischem Anspruch und gesellschaftlicher Realität

  • Folien zum Vortrag „Von der Hattie-Studie zu Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag“
  • Folien zum Vortrag „Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik: Führungsaufgabe der Schulleitung“

Vikarskurs 18 – Mentorentag am RPI am 15.10.2014 in Loccum: Ausbildung der Vikarinnen und Vikare

  • Folien zum Teil 1 „Erkenntnisse der empirischen Bildungsforschung im Hinblick auf Schule und Unterricht“
  • Folien zum Teil 2 „Unterrichtsfeedback mit dem EMU-Instrument“
  • Individualisierte Profile (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)

Staatliches Schulamt Pforzheim – Regionale Fortbildungsveranstaltung am 07.10.2014: Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik – Kennenlernen des Instruments EMU (Evidenz basierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung)  

Herbsttagung „Kompetenzorientierung in Zeiten der Hattie-Studie“ des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Würzburg am 02.10.2014

  • Folien zum Workshop 1 „Unterrichtsqualität aus Sicht der Lehrergesundheit“
  • Folien zum Workshop 2 „Unterrichtsreflexion aus Sicht der Kompetenzorientierung“
  • Individualisierte Profile zum Workshop 2 (Selbsteinschätzung vs. Einschätzung der Gesamtgruppe)
  • Lehrplan für die Berufsbildenden Schulen

„Unterrichtsdiagnostik und individuelle  Förderung“: Fortbildung schulischer Führungskräfte durch das Pädagogische Institut der Stadt München (Andreas Helmke und Tuyet Helmke) in München am 29. und 30. September 2014

Ganztagsfortbildung  an der Ziehenschule in Frankfurt/Main am 23.09.2014 

  • Folien zum Vortrag „Von der Hattie-Studie zur Feedback-Kultur in der Schulpraxis“
  • Folien zum Vortrag „Unterrichtsfeedback mit dem EMU-Instrument: EMU und EMUplus“

Pädagogischer Tag an der Gewerblichen Schule im Hoppenlau in Stuttgart am 20.09.2014  „Kollegiales Feedback und Lehrergesundheit

Regionale Lehrerfortbildung im Aufsichtsbereich des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-Ost in München am 19.09.2014  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Pädagogischer Tag am Gymnasium Ottobrunn in München, 18.09.2014  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Pädagogischer Tag am Michaeli-Gymnasium München, 17.09.2014  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Dritte Weiterbildung (2006 – 2010 – 2014) des Schulinspektorates des Kantons Graubünden/CH  in Scharans durch Prof. Dr. Andreas Helmke und Dr. Tuyet Helmke am 15. und 16. September 2014

  • Folien zu den Präsentationen
  • Ergebnisse der gemeinsamen Unterrichtsbeobachtung und –beurteilung: Video 1 und Video 2

Weiterbildung von Schulleitungen zum Thema  „Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für gezielte Unterrichtsentwicklung“, Pädagogische Hochschule Luzern, 11.09.2014 (Andreas und Tuyet Helmke)

Weiterbildungstag der Schule Oberegg / Appenzell- Innerrhoden / CH am 08. August 2014 (Andreas und Tuyet Helmke)

Sommerkurs der PH Graubünden / CH vom 05.-07. August 2014: „Lehren und Lernen sichtbar machen“ (Andreas und Tuyet Helmke)

Gymnasiales Netzwerk Individuelle Förderung von besonders begabten Schülerinnen und Schülern, Meißen, 14.07.2014  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Realschulen plus Mainz mit Teildienststelle Rhein-Nahe, Veranstaltung am 26.06.2014  „EMU: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik mit EMU: Führungsaufgabe der Schulleitung, DAPF, 13.06.2014

Schulinterne Fortbildung am evangelischen Gymnasium Lippstadt, 05.06.2014 
„Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik mit dem EMU-Instrument

Teamentwicklungstag an der Sekundarschule Stettbach, Zürich, 04.06.2014  „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung

Störck-Gymnasium, Bad Saulgau, 13.05.2014  Vortrag: „Die Hattie-Studie: Ergebnisse und Konsequenzen für die Schulpraxis

Sächsische Bildungsagentur – Regionalstelle Zwickau: Schulleiterforbildung in Breitenbrunn am 06.-07.05.2014  „Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität unter Berücksichtigung der Hattie- Studie

Pädagogischer Tag an der Friedrich-List-Schule in Wiesbaden am 30.04.2014  Was ist guter Unterricht

Pädagogische Lehrerkonferenz „Unterrichtsqualität und Schulerfolg“ am St.-Gotthard-Gymnasium der Benediktiner Niederaltaich am 09.04.2014  Erkenntnisse der empirischen Bildungsforschung im Hinblick auf Schule und Unterricht

Schulinterne Weiterbildung an der Schule Milchbuck in Zürich am 08.04.2014   Kollegiale Hospitation“

Dillinger Symposium für die Schulaufsicht – Schulen beraten, begleiten, fördern am 04.04.2014 in Dillingen   Lehren und Lernen sichtbar machen: Praxis der Unterrichtsdiagnostik mit EMU und EMUplus

Landestagung „Zukunftsschulen NRW“  am 03.04.2014 in Essen   Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)

Didacta 2014 in Stuttgart, Landesstand des Kultusministeriums Baden-Württemberg „Gläsernes Klassenzimmer“, 29.03.2014

Fortbildung der Schulinspektorinnen und Schulinspektoren der Qualitätsanalyse (QA) NRW in Bonn, 05. und 06.03.2014  Von der externen zur internen Evaluation: EMU (Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung) als Werkzeug der Unterrichtsentwickung und Professionalisierung

Internationaler Weiterbildungsstudiengang „Inklusive Pädagogik und Kommunikation an der Universität Hildesheim: Fortbildungsveranstaltung für Schulen am 03.03.2014Unterrichtsdiagnostik“

Tagungsreihe Diagnose: Guter Unterricht im Rahmen des Projekts Neugestaltung 3. Sek – in Zusammenarbeit mit dem Schulamt der Stadt Zürich. Weiterbildungstag mit Prof. Dr. Andreas Helmke und Dr. Tuyet Helmke für die Schulleitenden der Sekundarschulen im Kanton Zürich am 01.03.2014 in Zürich    Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für gezielte Unterrichtsentwicklung

Tagungsreihe Diagnose: Guter Unterricht im Rahmen des Projekts Neugestaltung 3. Sek für die Schulleitungen im Kanton Zürich – in Zusammenarbeit mit dem Schulamt Stadt Zürich. Weiterbildung und Fachaustausch mit Prof. Dr. Andreas Helmke und Dr. Tuyet Helmke für die Beraterinnen und Beratern der Hochschulen am 28.02.2014 in Zürich    Unterrichtsdiagnostik mit EMU (Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik  und –entwicklung)

Pädagogischer Tag im Berufskolleg Kartäuserwall in Köln am 26.02.2014  Von der Hattie-Studie zur Unterrichtsdiagnostik im Schulalltag mit dem EMU-Instrument

Fortbildungsveranstaltung im Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium am 24.02.2014 in Bad Windsheim Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ (EMU)

Gesamtschultag der GGG, Landesverband Hessen in Oberursel-Stierstadt, 22.02.2014   Tuyet Helmke und Andreas Helmke: „Feedback? Feedback! Feedback. Von der Hattie-Studie zu Handlungsstrategien für den Unterrichtsalltag“

Pädagogischer Tag an der Karl-Rehbein-Schule am 20.02.2014 in Hanau  a) Von der Hattie-Studie zur Unterrichtsdiagnostik b)  Unterrichtsdiagnostik: Üben von evidenzbasierten Methoden der Unterrichtsbeobachtung

Vortrag im Gymnasium Marktoberdorf am 19.02.2014  Was sagt die Hattie-Studie wirklich? Was ist guter Unterricht?“

Pädagogischer Tag der Max-Weber-Schule in Freiburg am 18.02.2014  Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für gezielte Unterrichtsentwicklung“

Ausbildungslehrer/inn– und Seminarausbilder/innentag des Seminars für  Berufliche Schulen in, Leitthema „Unterrichtsqualität und Unterrichtsentwicklung“ am 12.02.2014 in Karlsruhe  a) Unterrichtsqualität: Von der Hattie-Studie zu Strategien für den Unterrichtsalltag b)  Von der Unterrichtsdiagnostik mit EMU zur Feedbackkultur

2013

Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwickung (EMU), München, 25-26.11.2013

Unterrichtsqualität und Lehrergesundheit: EMU und EMUplus, L-S-S-Reutlingen, 22.11.2013

Sicherung der Unterrichtsqualität durch Unterrichtsdiagnostik Führungsaufgabe der Schulleitung, DAPF, 21.11.2013

Schulinterne Fortbildung, Realschule Buchloe am 20.11.2013

Von der Hattie-Studie zur Unterrichtsdiagnostik  im Schulalltag mit dem EMU-Instrument

Schulkongress 2013 „Guter Unterricht in M-V“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Rostock, 14.11.2013

Unterrichtsdiagnostik mittels EMU

Forum Werkrealschule/Hauptschule: Die Bildungsplanreform 2015 in Bad Wildbad am 11-13.11.2013  „Erkenntnisse der empirischen Bildungsforschung im Hinblick auf Schule und Unterricht

Schulinterne Fortbildung am Ev. Gymnasium Bad Marienberg, 11.11.2013  „Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik mit dem EMU – Instrument“

Schulinterne Weiterbildung an der Schule Milchbuck in Zürich am 06.11.2013  Was ist guter Unterricht?“

Schulinterne Lehrerfortbildung am Gymnasium Syke am 29.10.2013  Schülerfeedback“

Teamentwicklungstag an der Schule Rebhügel  in Zürich am 21.10.2013  EMU – Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“

„Lernwirksam unterrichten“ – 10. Schulentwicklungstag Schwaben in Babenhausen am 18.10.2013  Workshop „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“

Fortbildungsveranstaltung der Regierung von Oberfranken für Schulräte und Seminarrektoren in Bad Alexandersbad am 15.10.2013  Systematische Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“

Schulinterne Lehrerfortbildung an der Joachim-Neander-Schule in Düsseldorf am 09.10.2013 Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“: Fragen der Unterrichtsqualität; Unterrichtsdiagnostik als Voraussetzung für gezielte Unterrichtsentwicklung

Schulinterne Lehrerfortbildung an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Grevenbroich am 08.10.2013 Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“

Pädagogischer Tag: Gymnasium & Realschule Eringerfeld / Paderborn, 04.10.2013  Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik“

11. Bamberger Schulleitungssymposium 26.09.-28.09.2013 Workshop „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“

Schulinterne Lehrerfortbildung in der staatlichen Realschule Herzogenaurach am 21.09.2013Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik“

Veranstaltung im Graduiertenkolleg Unterrichtsprozesse der Universität Koblenz-Landau am 12.07.2013 (Teil 1) und 26.07.2013 (Teil 2)Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität“

Pädagogischer Tag des Berufskollegs Köln-Ehrenfeld am 04.07.2013

Fortbildungsveranstaltung im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Paderborn am 11.06.2013 Vortrag „Von der Unterrichtsdiagnostik zur personenorientierten Beratung – die Unterrichtsqualität verbessern“ (Andreas Helmke und Tuyet Helmke)

Tagungsreihe „Diagnose: Guter Unterricht mit Prof. Andreas Helmke“ im Rahmen des Projekts Neugestaltung 3. Sek für die Schulleitenden der Sekundarschulen im Kanton Zürich, veranstaltet von der Bildungsdirektion Zürich

  • Teil 1 – Zürich, 01.06.2013: Guter Unterricht: Die Stärken und Schwächen im Unterricht kennen – Folien – Interview zur Hattie-Studie 
  • Teil 2 – Zürich, 01./ 02.11.2013: EMU –  Was ist das? (Prof. Dr. A. Helmke und Dr. T. Helmke)
  • Teil 3 – Zürich, 28.06.2014: EMU – Bilanz und Perspektiven (Prof. Dr. A. Helmke und Dr. T. Helmke)

Masterstudiengang „Schulentwicklung“ an der Internationalen Bodenseeuniversität am 24.05.2013 an der PH Thurgau, Kreuzlingen. Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik – unter besonderer Berücksichtigung der Hattie-Studie.

Schulinterne Fortbildung am Internationalen Gymnasium Pierre Trudeau in Barleben am 03.05.2013 Vortrag und Praxisworkshop „Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik“

Klausurtagung des Evangelischen Fachverbandes für Schulen mit sonderpädagogischer Förderung im Diakonischen Werk Rheinland/Westfalen und Lippe im Pädagogischen Institut Villigst am 29.04.2013. Sicherung der Unterrichtsqualität an diakonischen Schulen mit sonderpädagogischer Förderung unter sich verändernden Bedingungen – Folien – Teil 1Folien – Teil 2 Fortbildung: Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung (EMU). Das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung für Lehrämter an Schulen Engelskirchen, 26.04.2013

Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung (EMU), Zürich, 22.04.2013

Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung (EMU): Pädagogischen Tag, Dientzenhofer-Gymnasium, Bamberg, 19.04.2013